unser eurasier

 

Diego
geb. 10.02.2009

Eurasier

crème rot mit schwarzer Maske

Mutter: Bonnie
Vater: Hakoon von der Kugelsburg

Januar 2021

Diego wird dieses Jahr 12 Jahre alt. Er ist ganz langsam zu einem Senior geworden. Anfangs war es sehr schwer für uns zu akzeptieren, dass unser Bub älter wird. Mittlerweile ist er so ein entspannter und ruhiger alter Herr geworden, der jetzt noch viel mehr Charme hat - auf eine ganz besondere Weise. Er sieht nicht mehr ganz so gut im Dunkeln und orientiert sich dabei sehr an Khan. Er hört auch nicht mehr ganz alles - oder nur noch das was er möchte. Er sucht aber sehr unsere Nähe und liegt viel bei uns. Egal wohin wir gehen, er muss ständig dabei sein, sonst ist er unglücklich. Wir wünschen uns noch viele Jahre mit unserem Herrn, auch wenn wir natürlich wissen, dass er nicht mehr 10 Jahre leben wird. Wir geniessen jeden Tag, jede Woche, jeden Monat, hoffentlich noch jedes Jahr mit unserem Schatz. Er ist und bleibt ein aussergewöhnlicher Hund in jeder Hinsicht. Es ist so schön, diese Reise mit ihm zu gehen und ihn im Alter zu begleiten. In seinem Leben hat er uns so viel gegeben, jetzt ist es an uns, ihn zu leiten. Wir lieben dich genau wie du bist!

 

2010

Unser Diego ist seit dem 4. April 2009 bei uns. Er war damals gerade 8 Wochen alt und noch ein kleines Wollknäuel. Das hat sich aber bald geändert. Schon bald wurde klar, dass dieses kleine Wollknäuel ganz klar seinen Kopf hat. Eben typisch Eurasier. :-) Aber wir lieben unseren Diego genau mit seinem Dickschädel!

Er ist ein zurückhaltender aber freundlicher Eurasier. Fremden ist er skeptisch gegenüber, er geht ihnen lieber aus dem Weg. Mit unseren Katzen verträgt er sich super. Am liebsten hat er die Hunde-Katze Berenike. Mit ihr kann er so richtig kuscheln und Blödsinn machen.

Aufgewachsen ist unser Diego mit Athos, dem schockobraunen Labrador meiner Mutter. Athi war so zu sagen sein Ersatzmami. Die beiden sind unzertrennlich geworden. Besuchen wir heute Athi in Uri, kann ich sicher sein, dass Diego jegliches Gelerntes in der Hundeschule wieder vergessen hat. Denn Athi ist jetzt wichtiger. :-) Aber das soll auch so sein. Es hat Diego sehr gut getan, mit Athi aufzuwachsen. Vorallem weil sich seine Zurückhaltung gegenüber Unbekannten durch Athi, der natürlich als Labi ohne Vorurteile auf alles zugeht, gelegt hat.


agility

leidenschaft für norwegische waldkatzen

s i n c e    2 0 0 9